Haushalten mit Stromverbrauch - Sparen mit Stromvergleich

Fast 140 Milliarden kWh verbrauchten die deutschen Haushalte im Jahr 2011. Damit bilden die Privatverbraucher mit 25 Prozent den zweitgrößten Energieabnehmer. Nur die Industrie beanspruchte mit fast 50 Prozent der insgesamt 600 Milliarden Kilowattstunden noch mehr Strom für sich. Durch immer neue Elektrogeräte und besonders die starke Ausbreitung der Kommunikationstechnik ist der Stromverbrauch stark angestiegen, dem wachsenden Strompreis und Klimaschutzbemühungen zum Trotz.

Immer mehr stromsparende Geräte

Waren vor wenigen Jahren noch die Kühl- und Tiefkühlgeräte die Könige des Stromverbrauchs im Haushalt, sind es nun Computer, Laptop und Co. Auch die Umrüstung auf Energiesparlampen macht noch lange nicht wett, was Spielekonsolen und Drucker an zusätzlicher Energie auffressen. Besonders ärgerlich und leicht vermeidbar ist der Energieverbrauch, der bei TV und HiFi durch Standby ohne Nutzen entsteht. Hier kann eine abschaltbare Steckdosenleiste für kräftige Ersparnisse sorgen, wie Dirk Oschmann von der Vergleichsseite stromvergleich.de empfiehlt. Anschaffungskosten wie Aufwand sind gering, gespart werden kann aber enorm.

Stromkosten senken ohne Verzicht

Strom ist eine begrenzte Ressource. Heute werden bereits über 20 Prozent des Stroms aus erneuerbaren Energien gewonnen, der Rest jedoch noch aus Atomkraft und fossilen Energieträgern gespeist. Gerade die Bemühungen um einen nachhaltig gewonnenen Strom bringen immer mehr Privathaushalte an den finanziellen Abgrund, da der Strompreis durch die EEG-Umlage drastisch gestiegen ist. Abhilfe schafft da nicht nur ein drastisches Stromsparverhalten, sondern auch ein Strompreisvergleich mit anschließendem Anbieterwechsel, wie Dirk Oschmann erklärt. Auf seinem Portal stromvergleich.de finden die Verbraucher neben zahlreichen Stromspartipps einen TÜV-geprüften Stromrechner, mit dem sich der beste Tarif für jeden Bedarf schnell und einfach ermitteln lässt. So lassen sich die Stromkosten, ohne Verzicht und dauerhaft, um bis zu 30 Prozent senken.

Auf unserer Website können Sie ebenfalls Ihren Stromverbrauch berechnen und sich entsprechende Angebote von alternativen Anbietern einholen.