Fernseher (LCD/analog) - Stromverbrauch

Fernseher Clipart

Seit seiner Erfindung ist er nicht mehr aus dem Haushalt wegzudenken. Er ist vielerorts zur Informations- und Unterhaltungsquelle Nummer Eins geworden und durchschnittlich läuft er vier Stunden am Tag. Immer öfter wird er auch als Musikquelle oder für Videospiele benutzt. Die Rede ist vom viereckigen Kasten – dem Fernseher. Nahezu in jedem Haus und jeder Wohnung gibt es ein TV-Gerät, nicht selten sind zwei oder noch mehr Modelle vorhanden.

Doch wie viel Strom verbraucht eigentlich ein solches Gerät und kann man vielleicht auch Strom sparen? Bis zur Entwicklung von Flachbild-Fernsehgeräten war der Röhren-Fernseher das Standardgerät. Gemessen am Verbrauch haben diese Geräte auch nicht mehr als heutige Fernseher benötigt. Dieser Vergleich hinkt allerdings, wenn man sich allein einmal die Bildschirmdiagonale anschaut. Röhrenfernseher hatten eine bedeutend kleinere Bildschirmdiagonale als heutige Flachmodelle. Als Faustregel ergibt sich aus dem Querschnitt aller auf dem Markt befindlichen Modelle eine ungefähre Leistungsaufnahme von 130 bis 150 Watt. Hierbei gilt, dass je größer die Bildschirmdiagonale und die Auflösung sind, desto mehr Leistung wird auch für den Betrieb benötigt. Moderne LED-Bildschirme kommen inzwischen auch mit weniger Leistung aus, sind aber im Vergleich noch etwas teurer. Somit kann man von circa 3 bis 5 Cent Stromverbrauch pro Stunde Laufzeit ausgehen, was einen Jahresverbrauch von 60 bis 80 Euro pro Gerät ergibt.

Um den Verbrauch zu verringern, sollte man als erste auf Standby-Zeiten verzichten, dass heißt, nach Gebrauch nicht nur an der Fernbedienung, sondern direkt am Fernseher selbst den Stromzufluss unterbrechen. Das kann man entweder über einen Netzschalter oder eine mit Schalter ausgestattete Verteilerdose bewerkstelligen. Weiterhin sollte man den Konsum kritisch überdenken. Ist es notwendig, dass auf mehreren Geräten im Haushalt das gleiche Programm läuft? Muss der Fernseher tatsächlich als Hintergrundgeräusch angeschaltet sein, auch wenn man nicht bewusst eine Sendung schaut? Oftmals kann so der Stromverbrauch von Fernsehgeräten verringert werden.