2-Personen-Haushalt - Stromverbrauch

Der typische 2-Personen-Haushalt wird meist von jungen Paaren und älteren Eheleuten bewohnt, deren Kinder bereits auf eigenen Beinen stehen. Da Synergieeffekte beispielsweise bei der Beleuchtung der Räume entstehen, ist der Stromverbrauch im Vergleich zum Single-Haushalt weniger als das Doppelte. So verbraucht ein durchschnittlicher 2-Personen-Haushalt ungefähr 2700 Kilowattstunden im Jahr.

Neben dem Licht schaut man ja meist auch zu zweit TV und auch die Nutzung der Küchengeräte dient oft dem gemeinsamen Essen. Wenn man nun den eigenen individuellen Verbrauch schätzen muss, sollte man in der Kalkulation einige Überlegungen anstellen. Sind beide Bewohner arbeitstätig und am Wochenende oft unterwegs, kann sich dies durchaus Energie mindernd auswirken, genauso, wenn man Sparlampen und modernere Geräte mit besseren Effizienzwerten einsetzt. Wird vielleicht die Wohnung auch als Arbeitsplatz der Selbständigkeit und somit Computertechnik genutzt? Um den Stromverbrauch für einen 2-Personen-Haushalt berechnen zu können, gibt es zahlreiche Internetseiten. Mit diesem Wissen kann man dann den individuell besten Tarif auswählen.